Home
 

HIGH END München 2019

Focal Stellia

Focal Elegia

Wireless-Musiksystem Mu-so


Focal Sopra

Focal Backstage


»music line«-Newsletter

Mit unserem E-Mail-Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden!

Willkommen bei music line!

Wir vertreiben die hochwertigen Lautsprecher und Audio-Systeme der Marken Focal und Naim. Die in Frankreich beziehungsweise England gefertigten Produkte bieten hohe Klangtreue und packende, lebendige Musikwiedergabe abseits vom Mainstream.

RSS

News

14.02.2019

Zum Valentinstag: Der neue High-End-Kopfhörer Stellia

Vorhang auf für einen neuen Focal-Sprössling: der geschlossene, audiophile Kopfhörer Stellia ist der neuen Champ des bekannten französischen Lautsprecherherstellers. Stellia fußt auf der Ingenieurskunst des weltbesten Kopfhörers Utopia – ebenfalls aus dem Haus Focal. Lesen Sie den kompletten undefinedBericht.

14.02.2019

Neu: Arche, der audiophile DAC und Verstärker

In weniger als drei Jahren hat sich Focal, der bekannte französische Highend-Hersteller, als einer der Hauptakteure im High-End-Kopfhörermarkt etabliert. Jüngster Spross der Focal-Familie ist Arche; ein DAC-Verstärker, der speziell für den Einsatz mit den hochwertigen HiFi-Kopfhörern der Marke konzipiert wurde. Lesen Sie den kompletten undefinedBericht.

14.02.2019

Focal Sphear InEar-Wireless heißt der neue In-Ohr Kopfhörer der Spitzenklasse

Als Focal vor knapp drei Jahren den kabelgebundene In-Ohr-Kopfhörer Sphear vorstellte, landete die französische Highend-Schmiede damit sofort einen Volltreffer. Jetzt hat der Hersteller nachgelegt und bietet mit dem Sphear In-Ear Wireless eine kabellose Variante an, die ebenfalls zu den Vorreitern in Sachen Tragekomfort und Klangqualität zählt.

Das gerade einmal 15 Gramm leichte Modell zeigt sich klanglich als echtes Schwergewicht: Der Sphear In-Ear spielt über das ganze Spektrum extrem sauber und detailreich. Zudem punktet der In-Ohr-Kopfhörer mit einer exzellenten Höhenführung. Die Bässe haben mächtig Druck und runden das präzise und dynamische Klangbild gekonnt ab.

Durch das innovative, kugelförmige Design sitzt das Federgewicht so komfortabel im Ohr, dass selbst stundenlanges Musikhören echter Genuss bleibt. Bei Outdoor-Aktivitäten sorgt der mitgelieferte Batterieclip für eine angenehme Klangwelt mit viel Bewegungsfreiheit.

Darüber hinaus begeistern die beiden Equalizer-Modi: Der Neutral-Modus ist der ursprünglichen Hörakustik treu, während der Loudness-Modus selbst extrem laute Nebengeräusche ausblenden kann.

Den Sphear Wireless gibt es in Schwarz, Blau, Lila und Oliv. Der kleine Knopf im Ohr ist damit nicht nur ein echtes Klangwunder, sondern auch ein modisches und trendiges Accessoire.

Und auch das Zubehörpaket des Bluetooth Sphear kann sich sehen lassen: Neben jeweils drei Silikon- und Memory-Schaum-Stöpseln liegen dem Kopfhörer auch ein USB-Kabel sowie ein Batterieclip bei. Verstauen lässt sich das Ganze bequem in der ebenfalls zugehörigen kompakten Tragetasche.

11.02.2019

Abkündigung der Uniti Atom ohne HDMI

Naim überprüft und bewertet regelmäßig das gesamte Produktportfolio hinsichtlich der aktuellen und zu erwartenden Marktanforderungen. Diese Analyse hat ergeben, dass der All-in-one Player Uniti Atom ohne HDMI aus dem Verkaufsprogramm genommen wird. Die Bekanntmachung gilt ab sofort.

Selbstverständlich bleibt der Uniti Atom mit HDMI weiter im Programm. Der design-starke und kompakte All-in-one-Player überzeugt neben seiner bemerkenswerten Klangqualität vor allem durch seinen großen Funktionsumfang.

07.02.2019

hifi & records hat den Naim NDX 2 Netzwerkplayer getestet

Die Fachzeitschrift hifi & records hat in ihrer Ausgabe 1/2019 den Netzwerkplayer Naim NDX 2 überaus erfolgreich getestet. Lesen Sie den kompletten undefinedBericht.

06.02.2019

Neu: Subwoofer für den Wandeinbau mit passendem Verstärker von Focal

Erstmals präsentiert Focal einen Subwoofer für den Wandeinbau – und den dazu passenden Verstärker gleich mit. Das Duo ist perfekt geeignet für alle Bereiche, in denen Platz gespart werden soll, ohne auf das gewohnt exzellente Klangerlebnis der Marke zu verzichten.

Der speziell für den Wandeinbau entwickelte Subwoofer 100 IWSUB8 steht für kraftvolle und präzise Bässe. Die hervorragende Klangtreue und eine ausgezeichnete Basswiedergabe werden vom Verstärker 100 IWSUB8 Amplifier optimal unterstützt. Der neue In-Wall-Lautsprecher setzt damit einmal mehr Maßstäbe in Sachen Ingenieurskunst und audiophiler Performance, die freistehenden Lautsprechern in nichts nachsteht.

Der InWall-Subwoofer bietet eine klanglich hervorragende, dezent verpackte Lautsprechertechnik. Denn dank des lackierbaren Gitters kann der neue Subwoofer gezielte Farbakzente setzen oder optisch kaum wahrnehmbar in der Wand verschwinden.

Das neue Bassgehäuse des renommierten französische Hifi-Unternehmens ist die ideale Ergänzung zum Audio-Video-Setup der 100-Serie. Es bringt das faszinierende Klangerlebnis der Marke in den Wohnraum, ohne wertvolle Stellfläche zu verschenken – und das zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Subwoofer und Verstärker sind ab April 2019 im Handel erhältlich.

27.11.2018

Focal stellt neue Lautsprecher für den Außenbereich vor

Auch für Outdoor bietet Focal nun zwei neue Lautsprecher die für herausragenden Klang auch im Freien sorgen.

 

Durch das gegen UV-bearbeitete, sehr dichte Gehäuse sind der 100 OD 6 als auch der größere 100 OD 8 Lautsprecher sowohl staubresistent, als auch gegen starkes Spritzwasser unempfindlich. Durch diese Eigenschaften sind sie IP 66 zertifiziert. Selbst die durch Silikon-Dichtungen geschützten Klemmanschlüsse, zeugen von dem Bestreben, auch unter härtesten Bedingungen besten Focal-Klang zu ermöglichen.


Dazu hat man in Frankreich natürlich auf eigene Chassis zurückgegriffen und Hochtöner mit invertierter Aluminium-Kalotte sowie Tief/Mitteltöner mit Polypropylen-Membranen mit Polyglass-Beschichtung, bei der mikroskopisch kleine Glaskugeln mit der Membran verbacken sind, verwendet.

Beide Lautsprecher sind in weiß oder schwarz erhältich, und lackierbar.

05.10.2018

Focal stellt den neuen, geschlossenen High-End-Kopfhörer Elegia vor

Focal hat auf der CamJam im Rahmen des Rocky Mountain International Audio Fest 2018 in Denver den geschlossenen High-End-Kopfhörer Elegia vorgestellt.


Wie die offenen Schwestermodelle Utopia, Clear und Elear zeichnet sich der Elegia mit neuen, zum Patent angemeldeten Treibern aus, die - wie der gesamte Kopfhörer - im heimischen Werk entwickelt als auch gefertigt werden.

Innovative Chassistechnologie

Die Tatsache, dass herkömmliche Kopfhörer aufgrund des sehr geringen Hörabstands grundsätzlich anders klingen als hochwertige Lautsprecher, nahm Focal mit einer komplett neuen Membrankonstruktion in Angriff: Um möglichst ebene Schallwellen zu erzeugen, wurde statt einer Kalotte eine vergleichsweise flache Membran mit M-Profil verwendet. Vorteil dieser Konstruktion ist, dass trotz des kurzen Hörabstands so gut wie keine Verzerrungen und Phasenfehler entstehen. Die M-Membran des Elegia wird aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung gefertigt, der nächstbesseren Alternative zu Beryllium, das dem Utopia-Kopfhörer vorbehalten ist.

Um aber der geschlossenen Bauform Rechnung zu tragen, hat Focal den Treiber deutlich verändert, um Kompressionseffekten vorzubeugen und einen ausgedehnten Tiefton zu ermöglichen. Zudem ist die Zahl der Schwingspulenwindungen und damit die Impedanz auf 39 Ohm verringert. Somit ist der Elegia noch besser, als selbst der Clear, für mobile Geräte geeignet.
All dies führt, trotz der geschlossenen Bauweise, zu einem ausgesprochen linearen und verzerrungsfreien Klang mit hohen Dynamikreserven.

undefined

Geschlossene Bauform

Um die Vorteile des aufwendigen Treibers durch das Gehäuse zu unterstützen, hat Focal all sein Wissen und Techologie aufgeboten und innovative Muscheln mit integrieten Diffusoren entwickelt, welche Reflextionen minimieren. So ist nur minimales Tuning durch eine Belüftung, um Kompressionseffekte zu vermeinden und den Bassbereich zu erweitern, nötig. Um den Eindruck einer Schallerzeugung im Raum zu verstärken und die Anatomie des äußeren Ohrs einzubeziehen, hat Focal die Chassis im Gehäuse leicht nach vorne versetzt und eingewinkelt.

Die großen, ohrumschließenden Hörmuscheln sind mit Polstern aus Memoryfoam ausgestattet, der sich deutlich besser an die Kopfform anpasst als herkömmliche Schaumstoffe, während die Bezüge aus Mikrofaser unperforiert sind. Für einen bequemen Sitz sorgt auch der breite, gepolsterte Bügel.

Die Kombination von innovativen Chassis und der neuartigen Bauform führt zu einem ausgesprochen neutralen Klang mit frappierender Dynamik und Authentizität bei gleichzeitig sehr guter Schallisolation.

26.09.2018

Naim präsentiert ein limitiertes Mu-so Sondermodell

Nach vier Jahren zahlreicher Auszeichnungen und herausragender Tests hat Naim die Mu-so  mit einem speziell gefertigten, eloxierten Aluminiumgehäuse und einer besonderen Lautsprecherabdeckung neu gestaltet. Und um das überarbeitete Design noch außergewöhnlicher zu machen, ist die Mu-so Special Edition weltweit auf nur zweitausend Einheiten limitiert.

 

Mit AirPlay, Bluetooth®/aptX®, Spotify Connect®, TIDAL, UPnP™ (zum Abspielen von gespeicherten Musikdateien), Webradio, einem USB-, Analog- und Digitaleingang sowie einer App für iOS und Android bietet die Mu-so Special Edition im Champagner-Finish umfassende Konnektivität. Darüber hinaus können Sie mehrere Mu-so-, Mu-so-Qb- und sonstige Naim-Player zu einem Multiroom-System zusammenfassen, um Musik absolut synchron in bis zu fünf Räumen spielen zu lassen.

12.09.2018

Focal vervollständigt die Kanta-Serie

Focal hat auf der CEDIA Expo in San Diego drei weitere Modelle der Kanta-Serie vorgestellt, die Standlautsprecher Kanta N°3, die kompakte Kanta N°1 und den Center Kanta Center.
Alle Modelle nutzten Focal-eigene Chassis mit Flachsmembranen sowie TMD-Mitteltönersicken und NIC-Antriebe, die schon bei der Kanta N°2 für Furore sorgten. Darüber hinaus kommt ebenfalls der für die Kanta-Serie neu entwickelte Beryllium-Hochtöner zum Einsatz.

Wie die Kanta N°2 bieten die drei neuen Modelle hohe Performance bei vergleichsweise kompakten Abmessungen. Diese Vorgabe ließ sich unter anderem durch die Wahl eines neuen Materials für die Schallwand umsetzen: Die markante Front besteht aus HDP, einem Polymer, das eine 70 % höhere Dichte, eine 15 % höhere Steifigkeit und 25 % mehr Dämpfung aufweist als MDF. Das Gehäuse selbst ist aus hochwertigem Schichtholz realisiert.  Als Drei-Wege-Box verfügt die Kanta N°3 über zwei unterschiedlich abgestimmte Bassreflexöffnungen – eine an der Vorder- und eine an der Rückseite, während die Zwei-Wege-Modelle Kanta N°1 und Kanta Center eine an der Rückseite besitzen.

 

Sowohl die zwei Tieftöner, als auch der Mitteltöner der Kanta N°3, sowie die Tiefmitteltöner der Kanta N°1 und Kanta Center nutzen Membrane mit einer Sandwich-Struktur aus Glasfaser und Flachs. Sie bieten hohe Steifigkeit und Dämpfung bei geringem Gewicht und stellen eine hervorragende Alternative zu den teuren „W“-Membranen dar, die in den Utopia- und Sopra-Modellen zum Einsatz kommen.

 

Zwei unterschiedlich starke, ringförmige Verdickungen auf der Mitteltönersicke unterdrücken deren Eigenresonanz und ermöglichen so eine artikuliertere, verzerrungsfreie Mittenwiedergabe. Die TMD (Tuned Mass Damper) genannte Lösung zur Schwingungsdämpfung wurde mithilfe leistungsfähiger Analysesoftware entwickelt und erstmals in der Sopra-Serie implementiert.

Auch der NIC-Antrieb (Neutral Inductance Circuit) ist eine Technik, die Focal erstmals bei der Sopra-Familie vorgestellt hat: Ein Faradayring im Magnetsystem der Tief- und Mitteltöner sorgt für ein wesentlich stabileres Magnetfeld und gleichmäßige Impedanz, was sich in einer präziseren Wiedergabe niederschlägt.

Die neuen Kanta-Modelle werden ab Oktober verfügbar sein.

11.07.2018

Focal vervollständigt die Utopia-Evo-Serie

Focal ergänzt mit der Grande Utopia EM Evo und der Stella Utopia EM Evo die Utopia III Evo Serie. Die beiden Top-Modelle profitieren von Erkenntnissen, die Focal im Laufe der vergangenen Jahre gewonnen hat, und schon bei den kleineren Modellen Scala Utopia Evo und Maestro Utopia Evo eingeführt hat.

So nutzen die neuen Top-Evo-Modelle einen neuen, Focal-eigenen Mitteltöner mit der resonanzoptimierten TMD-Sicke. Eine weitere Neuerung des Mitteltöners ist der NIC-Antrieb, bei dem ein Faradayring für ein wesentlich stabileres Magnetfeld und gleichmäßige Impedanz sorgt. Das Ergebnis ist eine wesentlich natürlichere und artikuliertere Mittenwiedergabe.

Darüber hinaus konnte die Wiedergabe durch komplett neu entwickelte Frequenzweichen mit höherwertigen Bauteilen, durch eine neue Innenverkabelung und durch ein neues Dämpfungsmaterial im Gehäuse verbessert werden.

Zudem ist durch die Anwendung der MRR-Technologie (Machined-Reinforcement-Rings) eine deutlich rigidere Ankopplung der Treiberchassis an die Frontwand - ohne Verlust der natürlichen Dämpfung von MDF - erreicht worden. Das Ergebniss ist eine eine deutliche Steigerung der Wiedergabe musikalischer Details.

Die technische und klangliche Weiterentwicklung wird, wie schon bei den kleineren Modellen, durch eine Auffrischung des Designs komplementiert. So nimmt die Schallwand nun die Farbe des restlichen Gehäuses an, je nach Kundenwunsch Carrara White, Black Lacquer, British Racing Green, Metallic Blue oder Ash Grey. Das Hochtönergehäuse und der Sockel sind mattschwarz und bilden damit einen reizvollen Kontrast zu den in Hochglanz gehaltenen größeren Flächen.

Die Grande Utopia EM Evo und Stella Utopia EM Evo werden ab September erhältlich sein.

 

30.04.2018

Naim präsentiert neue Streamer während Focal mit gewichtigen Überraschungen aufwartet

Auf der HIGH END 2018 in München wird Naim vom 10. Bis zum 13. Mai die neue Streamer-Generation präsentieren. In den großen Räumen Studio E/F Atrium 4 2. Stock wird in zwei Hörräumen sowohl der NDX 2 als auch der neue Top-Streamer ND 555 seine Europa-Premiere haben. Wie schon die neuen Uniti-Geräte, zeichnen sich die auf der von Naim entwickelten Streaming-Plattform basierenden neuen Streamer durch umfassende Funktionalität aus. Darüber hinaus werden sie auch klanglich neue Maßstäbe setzen.

Auch bei Focal gibt es Neues zu sehen und zu hören. Im Moment darf aber nur verraten werden, dass es sich um gewichtige Überraschungen handeln wird. Zudem spielt die Kanta N°2 mit einer Naim Kette und dem NDX 2. Und neben der Möglichkeit alle Heim-Kopfhörer zu genießen, gibt es auch eine AV/Vorführung mit dem günstigen Sib EVO Atmos Set.