Home
 

HIGH END München 2019

Focal Stellia

Focal Elegia

Wireless-Musiksystem Mu-so


Focal Sopra

Focal Backstage


»music line«-Newsletter

Mit unserem E-Mail-Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden!

Willkommen bei music line!

Wir vertreiben die hochwertigen Lautsprecher und Audio-Systeme der Marken Focal und Naim. Die in Frankreich beziehungsweise England gefertigten Produkte bieten hohe Klangtreue und packende, lebendige Musikwiedergabe abseits vom Mainstream.

RSS

News

03.12.2014

Focal Dôme ab sofort mit Flachsmembran erhältlich

Die innovative Flachsmembran von Focal – erstmals in den Aria-Modellen vorgestellt – kommt nun auch in den Kompaktlautsprechern der Dôme-Serie zum Einsatz. Die Zwei-Wege-Lautsprecher sind ab sofort sowohl in der Standard- als auch in einer Flachsmembranversion erhältlich. Die neuartige Sandwichmembran bietet hohe Steifigkeit und Dämpfung bei geringem Gewicht, was sich in einem noch präziseren Klang bemerkbar macht.

14.07.2014

FIDELITY zu Besuch bei Focal

Cai Brockmann, Chefredakteur der Zeitschrift FIDELITY, hat Focal einen Besuch abgestattet und sich von der hohen Qualität der Fertigung beim größten französischen Lautsprecherhersteller überzeugen können. Den vollständigen Bericht samt Fotos können Sie undefinedhier herunterladen.

28.04.2014

Wireless-Musiksystem Mu-so von Naim

Naim hat vergangene Woche im Herzen Londons die Mu‑so vorgestellt, ein hochwertiges Wireless-Musiksystem mit integrierten Aktivlautsprechern. Das bis ins letzte Detail auf Klang und Komfort optimierte System bietet mehrere Eingänge für neue digitale Medien, darunter AirPlay, Bluetooth/aptX, UPnP und Spotify Connect, dank deren Musik von Smartphones, Tablets oder einem Computer drahtlos abgespielt werden kann. Die Mu-so besitzt außerdem ein Webradio und unterstützt Spotify® Connect. Bedienen lässt sich das System über das im Lautstärkeregler integrierte Touchpanel oder über eine App für iOS und Android.

Die Mu-so kann schnell und einfach in eine bestehende Multiroom-Anlage aus Naim-Netzwerkplayern oder All-in-one-Playern der Uniti-Serie integriert werden. Sechs Verstärkerkanäle mit je 75 Watt steuern die Chassis in der Gerätefront an und sorgen für Naim-typische Musikalität mit Drive und Power. Mit der beleuchteten Lautstärkeregelung, der organisch geschwungenen Chassisabdeckung und dem beleuchteten Acrylsockel greift das Design der mu-so Elemente aus der Statement-Serie auf.

Die Mu-so wird Mitte Mai bei der HIGH END ihre Deutschland-Premiere feiern und voraussichtlich ab September erhältlich sein.

23.04.2014

Naim erhält Auszeichnung von der Queen

Für herausragende Leistungen erhielt Naim bereits zweimal den Queen’s Award for Enterprise – die höchste Auszeichnung für Unternehmen in Großbritannien – in der Kategorie „International Trade“. Vor wenigen Tagen wurde Naim mit dem dritten Queen’s Award ausgezeichnet, diesmal in der Kategorie „Innovation“. Grundlage für die Auszeichnung sind die innovativen Netzwerkplayer, Musikserver und D/A-Wandler von Naim.

22.01.2014

Naim gibt auf der CES ein starkes Statement ab

Auf der internationalen Elektronikmesse CES in Las Vegas hat Naim eine Verstärker-Kombination der absoluten Superlative vorgestellt. Die Vorstufe NAC S1 und die Mono-Endstufen des Typs NAP S1 bieten Naim-typische Performance und Dynamik, jedoch auf einem wesentlich höheren Niveau als die bisherige Referenz-Kombi aus NAC 552 und NAP 500. Die Mono-Endstufe NAP S1 bietet eine gewaltige Ausgangsleistung von 746 Watt (einer Pferdestärke) an 8 Ohm oder 1.450 Watt an 4 Ohm und ist damit jedem Lautsprecher gewachsen.

Die senkrecht stehenden Geräte sind fast einen Meter hoch und je in eine Netzteilsektion (unten) und eine Hauptsektion (oben) aufgeteilt. Zu den Features der neuen Naim-Referenz zählen speziell entwickelte Spannungsregler, eine Lautstärkeregelung mit Einzelwiderständen für 100 Pegelstufen und neue, extrem leistungsfähige Transistoren mit Aluminiumnitrid für extrem hohe thermische Stabilität und Linearität. Die Statement-Verstärker werden voraussichtlich Mitte des Jahres erhältlich sein.

Naim Statement

03.09.2013

Focal stellt Lautsprecherserie Aria 900 vor

Focal hat eine neue Lautsprecherserie mit einem Kompakt-, drei Stand- und einem Centerlautsprecher angekündigt. Die Modelle der Serie Aria 900 nutzen neu entwickelte, patentierte Mittel-/Tieftöner mit Sandwich-Membranen aus Flachsfaser. Als Hochtöner kommen Inverskalotten aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung mit Poron-Einspannung zum Einsatz; ein spezieller Waveguide verhilft ihnen zu exzellenter Linearität und gleichmäßigem Abstrahlverhalten. Die Aria-900-Lautsprecher werden ab dem 21. September erhältlich sein.

30.07.2013

Neue Naim-Vollverstärker ab sofort erhältlich

Pünktlich zum 40-jährigen Firmenjubiläum und 30 Jahre nach der Markteinführung des legendären Vollverstärkers NAIT hat Naim dessen Nachkommen eine Frischzellenkur verpasst: Der NAIT 5si, der NAIT XS 2 und der SUPERNAIT 2 bieten dank leistungsstärkerer Trafos, besserer Bauteile sowie optimierter Schaltungen und Signalpfade eine höhere Klangqualität als ihre Vorgänger.

Für den privaten Hörgenuss sind alle drei Modelle mit einer 6,35-mm-Kopfhörerbuchse ausgestattet, der NAIT XS 2 und der SUPERNAIT 2 sogar mit einem Class-A-Kopfhörerverstärker. Beim SUPERNAIT 2 entfällt der integrierte D/A-Wandler des Vorgängermodells, dafür nutzt der Referenz-Vollverstärker die vor einem Jahr vorgestellte DR-Netzteiltechnik, bei der diskrete Spannungsregler eine extrem saubere Stromzufuhr gewährleisten. Die neuen NAITs sind ab sofort lieferbar.

18.06.2013

40 Jahre Naim!

Naim Audio wurde im Juni 1973 als Firma in die Handelsregister eingetragen. Der Firmengründer, ein Tüftler und Musikliebhaber namens Julian Vereker, hatte bereits zwei Jahre zuvor einen eigenen Verstärker entwickelt, weil er mit dem Klang gängiger Studiogeräte nicht zufrieden war. Mit der Belieferung des Londoner Radiosenders Capitol Radio wurde Naim Audio 1973 aus der Taufe gehoben. Das music line-Team gratuliert zum 40. Geburtstag!

22.05.2013

Standlautsprecher der neuen Chorus-Serie beweisen sich im Test

Die Fachzeitschrift AUDIO hat für ihre aktuelle Ausgabe vier Standlautsprecher getestet, darunter auch die brandneue Focal-Box Chorus 714. Im Hörcheck stellt Redakteur Alexandros Mitropoulos fest: „Selbst bei höheren, eigentlich schon praxisuntauglichen Pegeln behielt die Focal Chorus 714 einen kühlen Kopf und fing nicht an zu zischeln. Generell wirkte die Abbildung in sämtlichen Frequenzbereichen ausgewogen und stimmig … Obwohl der Hochton tendenziell wärmer als bei der Dali oder der Heco wirkte, gab die Focal gefühlt mehr Informationen von sich.“

Für die Schwesterzeitschrift stereoplay testete Chefredakteur Holger Biermann die Chorus 726, die größte Standbox aus der Serie. „Was sie ausmacht – der unbändige Spaß an der Musik, die große Dynamik und die herausragende Feinzeichnung der Höhen –, ließ sie schon an kleineren Verstärkern erkennen. An den Referenz-Monos klang das noch verführerischer, dynamischer und druckvoller; die Chorus 726 wächst mit der angeschlossenen Elektronik“, so Biermann. Sein Fazit: Vom ‚kantigen’ Sound früherer Chorus-Modelle ist kaum noch etwas geblieben. Zum Glück: Mit der neuen 726 hat Focal einen exzellenten Allrounder zu einem äußerst fairen Preis im Angebot.“

02.04.2013

Focal überarbeitet Lautsprecherserie Chorus 700

Sowohl das Design als auch die Hochtöner der Serie Chorus 700 V wurden überarbeitet. Die neue Generation heißt schlicht Chorus 700  (ohne „V“) und setzt weiterhin auf die Focal-eigenen Polyglass-Mittel-/Tieftöner sowie auf Inverskalotten aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung. Letztere nutzen nun wie die Hochtöner der Serien Electra und Utopia eine Poron-Einspannung, was zusammen mit einer Modifikation der Weiche zu einer deutlich natürlicheren Hochtonwiedergabe führt. Die Kompakt- und Standlautsprecher der 700er Serie sind ab sofort in Nussbaum und ab Juli in Rosenholz und Black Style erhältlich.

27.03.2013

D/A-Wandler DAC-V1 und Endstufe NAP 100 ab sofort erhältlich

Der auf der undefinedCES in Las Vegas angekündigte USB-Wandler DAC-V1 sowie die Endstufe NAP 100 von Naim sind ab sofort erhältlich.

Der DAC-V1 ist ein kombinierter D/A-Wandler mit Vorstufe. Das kompakte, aber hochwertige Gerät besitzt einen asynchronen USB-Eingang, fünf Digitaleingänge für S/PDIF-Signale, eine digital gesteuerte analoge Lautstärkeregelung, einen Analogausgang und einen frontseitigem Kopfhörerausgang. Mit dem DAC-V1 reagiert Naim auf die wachsende Nachfrage nach Wandlern, die sich über USB an einen PC anschließen lassen. Der asynchrone Modus, bei dem der Takt hochpräzise im Wandler generiert wird, minimiert Jitter.

Eine ideale Partnerin – optisch wie klanglich – für den DAC-V1 ist die Endstufe NAP 100, deren Dual-Mono-Aufbau dem All-in-one-Player SuperUniti entlehnt wurde. Die NAP 100 bietet 50 Watt Leistung an 8 Ohm.

24.01.2013

n-Serve for Mac

Mit dem Mac-App undefinedn-Serve können Sie Ihren Naim-Musikserver nun auch von einem Apple-Rechner aus bedienen. Die von Naim entwickelte Software bietet zahlreiche nützliche Funktionen, darunter das Erstellen von Playlisten (per Drag and Drop), das Bearbeiten von Metadaten, die Konfiguration des Geräts und natürlich die Steuerung der Wiedergabe, wenn Sie den Musikserver als Player oder Webradio verwenden.

Das App fügt sich nahtlos in die Mac-Bedienoberfläche ein und ist in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Niederländisch erhältlich. Zusatz-Features wie Interpreten- und Album-Links zu Google, Wikipedia und YouTube machen das Musikerlebnis mit Ihrem HDX oder UnitiServe noch spannender.