Naim :: Naim for Bentley
 


Naim for Bentley
Naim for Bentley
Naim for Bentley
Naim for Bentley
Naim for Bentley
Naim for Bentley
Naim for Bentley
Naim for Bentley
Naim for Bentley
Naim for Bentley

Naim for Bentley

Als sich der englische Automobilhersteller Bentley Motors auf die Suche nach einem kompetenten Partner in der Audiobranche machte, erkannte man in Naim Audio eine Firma, deren Geschäftsphilosophie der eigenen erstaunlich ähnlich ist: Beide Firmen streben nach einzigartiger Produktqualität und setzen dabei auf solide Entwicklungsarbeit und strengste Fertigungsstandards. Bentley und Naim schlossen bald eine Partnerschaft, aus der ein In-Car-Audiosystem der Spitzenklasse hervorging.

Am Anfang des 18-monatigen Entwicklungsprojekts stand eine sorgfältige Analyse der Akustik im Innenraum jedes Bentley-Modells. Dabei wurden auch die Resonanzverhältnisse von Karosserieteilen bei unterschiedlichen Straßenbedingungen und Fahrgeschwindigkeiten untersucht, um eine optimale Grundlage für die Entwicklung von Lautsprecherchassis zu schaffen. Aus dieser Arbeit sind vier Chassistypen von Hochtöner bis Subwoofer hervorgegangen. Dank der maßgeschneiderten Lautsprecher sind nur geringfügige Korrekturen durch die Frequenzweichen nötig, was eine höhere Klangtreue ermöglicht. Außerdem dringt selbst bei hoher Leistung der Audioanlage nur wenig Schall nach außen.

In den Modellen der Baureihe Continental sorgen bis zu 15 Lautsprecher für ein einzigartiges Klangerlebnis, in den Brooklands-, Arnage- und Azure-Modellen jeweils elf. Die Ingenieure von Bentley und Naim arbeiteten eng zusammen, um die Lautsprecher nicht nur klanglich, sondern auch in puncto Design optimal in jedes Fahrzeugmodell zu integrieren.

Das Herzstück der Naim for Bentley-Technik ist ein Verstärker mit 1100 Watt Leistung – der stärkste in einem Serienfahrzeug eingesetzte Verstärker überhaupt. Eine hochkomplexe, sechsschichtige Leiterplatte ermöglichte es, die von Bentley vorgegebene Maximalgröße nicht zu überschreiten. Bevor die Leiterplatten in Verstärker eingebaut werden, überprüft eine computergesteuerte Kamera die Bauteilbestückung und sogar die Qualität der einzelnen Lötstellen. Der Verstärker kommt trotz seiner hohen Leistung und 15 Kanälen ohne Lüfter aus, was Problemen mechanischer Art vorbeugt, und er bestand rigorose Beanspruchungs- und Sicherheitstests bei Umgebungstemperaturen von −40 bis 70 Grad Celsius.

Der Naim for Bentley-Verstärker nutzt einen digitalen Signalprozessor der nächsten Generation, der dem Fahrer acht Wiedergabemodi zur Verfügung stellt, beispielsweise zur Optimierung des Klangs in bestimmten Bereichen des Fahrzeuginnenraums oder für unterschiedliche Arten von Programmmaterial (Klassik, Hörbuch etc.). Auf Wunsch passt der Signalprozessor Lautstärke und Equalizer in 1-km/h-Schritten dynamisch an die Fahrtgeschwindigkeit an. Bei den Cabriolets verändern sich die Prozessoreinstellungen je nachdem, ob das Dach aufgeklappt oder geschlossen ist.

Dank all dieser Innovationen ermöglicht Naim for Bentley unübertroffene Klangqualität im Automobil – so mitreißend wie live gespielte Musik, so authentisch wie das Bentley-Fahrerlebnis selbst.